Dezimalzahl in Oktalzahl umrechnen

Anleitung, wie Sie eine Dezimalzahl (10 Ziffern) in eine Oktalzahl (8 Ziffern) umwandeln können

Dezimalzahl in Oktalzahl umwandeln

Um eine Dezimalzahl in eine Oktalzahl umzuwandeln, muss die Dezimalzahl nur durch die Zahl 8 dividiert und der Rest notiert werden.

Da eine Zahl dividiert durch 8 immer nur einen Rest von 0 bis 7 ergeben kann (da beim Rest 8 der Quotient um 1 erhöht werden müsste), entsteht daraus die äquivalente Oktalzahl. Folgende Schritte müssen immer wieder durchgeführt werden:

  1. Die Zahl durch 8 dividieren
  2. Den Rest der Division notieren
  3. Falls das Ergebnis nicht 0 ist, Schritt 1 und 2 wiederholen

Dezimalzahl in Oktalzahl - Beispiel:

ZahlQuotientRest
6298:8=7872
787:8=983
98:8=122
12:8=14
1:8=01

Die Dezimalzahl 190 ergibt daher die Oktalzahl:

6298_{10}=14232_{8}

Kommentar #557 von Adrian Garcia 31.01.12 21:22
Adrian Garcia

müsste da nicht stehen:
"Die Dezimalzahl 190 ergibt daher die Oktalzahl:..."

Dort steht:
"Die Dezimalzahl 190 ergibt daher die Hexadezimalzahl"

Kommentar #558 von Admin 31.01.12 22:09
Admin

Vielen Dank für den Hinweis! Den Fehler habe ich gleich ausgebessert!

Kommentar #26584 von Paula 31.10.16 17:38
Paula

Aber warum die Dezimalzahl 190? Hast du nicht mit der 6298 gerechnet?

Kommentar #43398 von Martin 08.01.20 04:00
Martin

12:8=1,5 also 1 rest 5
Danke das hat mir so sehr geholfen das ich sogar Fehler suche betreiben kann.

Kommentar #45452 von Noah H. 15.03.21 10:44
Noah H.

Mit dem 12:8 = 1,5 also 1 Rest 5 stimmt so nicht Martin.
Sie müssen 12/8=1,5 rechnen und dann 12 - (1*8) = 4. Also 1 Rest 4.
MfGr Noah

Kommentar verfassen